Pride of Kaldera Klasse

Aus AndroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Gruppen-Verteidigungsfregatte (GDF) der Pride of Kaldera Klasse, ist die erste Verteidigungsreihe der HCBG und der PRG . Sie wurde gebaut um ankommende gegnerische Raketen und Jäger abzufangen, anzuvisieren und zu zerstören. Die Kampfgruppe ist auf einen GDF Kommandeur angewiesen, um sicher zu stellen, dass das Kampfgebiet frei für Manöver und Angriffe ist. Jedes Schiff is mit begrenztem Offensiv-Potential bewaffnet, aber dieses Potential wird nur in seltenen Fällen benutzt, in denen die Kampfgruppe eine wesentliche Zahl an verlusten erleiden musste oder die Bedrohung durch feindliches Sperrfeuer sehr gering ist. Mit ihren überlegenen Tiefenraum Sensor und Ziel Zuordnungs Fähigkeiten, kann ein GDF auch als Erweiterung der Hochleistungs-Überwachungs Plattformen einer HCBG dienen. Obwohl eine GDF selten unabhängig von einer HCBG eingesetzt wird, können große provisorische Netzwerke von allein stehenden GDFs, im Falle einer sehr unwahrscheinlichen Invasion von feindlichen Streitkräften oder eines massiven Raketenangriffs, als planetare Verteidigungsanlagen eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis

Technische Daten

  • Länge: 391m
  • Balkenlänge: 293m
  • Höhe: 98m
  • Masse: 7,997,711 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: Geheim
  • 1 KI (Kommando- und Kontrolleinheit)

Besatzung

  • Standardbesatzung: 341 (davon 42 Offiziere)

Sensoren

  • PAS-37Q Systemweite Scanner (in Phasenanordnung)
  • AIS-117M Hochauflösender optischer Sensor (zur Verfolgung sich bewegender Ziele)
  • ES/A-9R Elektronische Unterstützungs- und Offensivmaßnahmen

Bewaffnung

Waffensysteme

  • OM-5 Standard-Offensivraketen
  • DM-5 Standard-Abwehrraketen
  • PM-6 Star Arrow intelligente Anti-Schiffraketen
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
In anderen Sprachen