Delta B-Tor

Aus AndroWiki
Version vom 6. Juli 2007, 11:22 Uhr von Chiron (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brandenburg.jpg
Daten
Name Delta B-Tor / Brandeburg Tor
Lage Muttawalis Globular Cluster
Bewohner früher 3 Milliarden, nun unbekannt
Durchmesser 14,400 km
Wasseroberfläche 66%
Klima gemäßigt

Delta B-Tor (bzw. Brandenburg Tor) war einer der ersten Planeten, die von den Magog überrannt wurden (n.C. 9766). Davor war dieser Planet dichtbesiedelt, hochfortschrittlich und galt als besonders schön.

Das grausame Massaker an Millionen von Zivilisten führte jedoch mitnichten zum Krieg, sondern zu verstärkten Bemühungen des Commonwealth, Frieden zu schliessen. Ergebnis war der Vertrag von Antares, der den Magog ein gewisses Gebiet zusprach, in das auch Delta B-Tor fiel. Dieser Vertrag war einer der Hauptgründe für den nietzscheanischen Aufstand, der in der langen Nacht endete.

n.C. 10087 konnte in den Archiven der Intergalaktischen Universität, die der Andromeda Ascendant zufällig in die Hände fiel, Geheimmaterial entdeckt werden, mit dem erstmalig die Existenz des Abyss, des Gottes der Magog, nachgewiesen werden konnte.

Interessantes

Siehe auch

Episoden

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
In anderen Sprachen