Zeit der Reformationen

Aus AndroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Zeit der Reformationen wandelt sich das imperialistische Commonwealth zu einer demokratischen Einrichtung.

Jahr (n.C.) Ereignisse
4150 Um die hohe Ausbreitung und die nachlassende Rekrutierung auszugleichen, öffnet die Ehrengarde zum ersten Mal ihre Pforten auch für nicht-vedranisches Personal. Viele Historiker glauben, dass dieser Schritt den Beginn der Reformen markierte, die zur Gründung des demokratischen Commonwealth führten.
4205 Der perseidische Aufstand gegen die kaiserliche Gewalt wird nach bitteren Kämpfen und Meutereien von mehreren Ehrengarde Schwadronen brutal zerstört. Öffentliche Proteste führen zur Bildung der Konklave, das erste, vom Volk gewählte, beratende Organ. Die Reformationsbewegung gewinnt in den nächsten Jahrzehnten immer mehr an Stärke.
4233 „Wenn wir keinen Tag mehr zu leben haben, so sagt im Angesicht unseres Scheiterhaufens ‚Sie starben wie die Ulanen der Ehrengarde, das Gesicht dem Feuer zugewandt.’" Regimentshymne der 11, Imperialarmee (Der Geist des Abyss; 2x01)
4279 Unter der Führung des vedranischen Geistlichen Sucharitkul beschließt die Konklave offiziell das Imperium aufzulösen und sie durch eine volldemokratische, intergalaktische Republik zu ersetzen. Die kaiserliche Regierung wehrt sich dagegen und ein Bürgerkrieg scheint nahe zu sein. Die angespannte Situation löst sich, als Ehrengarde Oberkommandant Sani nax Rifati einen Kompromiss aushandelt. Die vedranische Kaiserin bleibt ernannte Führerin des ehemaligen Imperiums, aber eine gewählte Regierung erhält auch einen großen Teil der politischen Macht. Das intergalaktische Commonwealth wird geboren und mit ihm eine neue Ära aus Frieden und Wohlstand in den sechs Galaxien hinaus.

"Wenn Hoffnung der Motor der Seele ist, dann ist Pflicht der Navigator... und Liebe ist der Treibstoff." Sani Nax Rifati Oberster Kommandeur der Ehrengarde "Überzeugungen und Ermahnungen" (Pax Magellanic; 1x12)

4352 Eine Vielzahl von hohen Bildungseinrichtungen in den sechs Galaxien entschließen sich, ihre Ressourcen zu sammeln, indem sie sich zusammenschließen. Die Intergalaktische Universität wird geboren, die bald zu einem der unentbehrlichsten Einrichtungen des Commonwealth heranwächst. Sie lehrt Billionen von Fühlenden und sammelt die Weisheit des gesamten, bekannten Weltraumes.
4389 „Den tollwütigen Hunden von Gallaphron kann man beibringen, beim Läuten einer Glocke Speichel zu entwickeln. Doch hält sie das nicht vom Beißen ab.“ Karlos El Greeta-Stirra „Betrachtungen des Rim-Salt“ (Die Undankbaren; 3x03)
4681 "Leben? Das Leben ist wie eine Messerstecherei in einer völlig verdreckten Bar, wenn man auf den Boden gezwungen wird, steht man am besten schnell wieder auf." Hywell Cy'Rabia, Artillerie-Sergeant (Zapfenstreich; 2x05)
4971 "Diejenigen, die nichts aus der Geschichte lernen, sind verdammt dazu, sie zu wiederholen. Diejenigen, die nicht richtig aus der Geschichte lernen, sind einfach nur verdammt." Achem Dro'hm "Die Illusion historischer Tatsachen" (Die Erleuchtung; 1x03)
5647 "Die Motte wünscht sich ein Licht. Die Nacht wünscht sich den Morgen. Der König wünscht sich nur fort, weit weg von allen Sorgen." Verse der Königin Kysella (Windhunde des Krieges; 3x06)
6104 "Auf den Ebenen von Galiolith verkündet kristallenes Geläut einen neuen Anfang, für alle, die es zu hören wünschen." Ghillie Clethrad, "Flumerianische Hymnen" (Die Stimme des Engels); 4x20)
6416 "Der wahre Schatz aller großen Abenteurer ist der unentdeckte Bereich in ihrer eigenen Seele." Gräfin Aenea Makros, "Die Metaphysik der Bewegung" (Im Himmel; 2x16)
6740 Arazia tritt dem Commonwealth bei.
6800 "Wieder zu Hause ist der Seemann, zurück vom Meer. Und der Jäger zurück vom Berg" Fragment eines alten Erdentextes (Flucht aus dem Paradies; 2x17)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge