Sasha

Aus AndroWiki
(Weitergeleitet von Leper)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sasha.jpg
Daten
Name Sasha
Rasse Mensch
Geburtsort unbekannt
Gruppierung unbekannt

Familienstand

älterer Bruder

letzter bekannter Status unbekannt

Sasha (dargestellt von Sarah Deakins) ist der "Leper", ein berühmt-berüchtigter Attentäter. Zu den Morden, die dem Leper zugesprochen werden, werden u.a. das Attentat auf den chichinischen Kronprinzen Doge Beret/Berin ("Unfall": Sturz aus 75m Höhe, ohne Zeugen) und der Tod des silvianischen Präsidenten Lord Davon gezählt (er starb angeblich im Bett seiner Geliebten, die daraufhin Selbstmord beging). Nur weniges ist über den Leper bekannt, aber es ist wahrscheinlich, daß der Leper nicht aus einer, sondern aus einem Team von zwei Personen besteht, nämlich aus Sasha und ihrem Bruder.

Inhaltsverzeichnis

Vorgehen

Der Leper plant seine Attentate nur minimal - seine Stärke liegt eher in der schnellen Improvisation an Ort und Stelle. Seine Waffe wurde extra für ihn und nach eigenen Wünschen hergestellt: eine weitragende, ultraleichte, schallgedämpfte Gausswaffe, eine Waffe also, die extrem unauffällig und leicht zu tarnen ist. Er legt sich außerdem eine neue Identität zu und nutzt jeden aus, der ihm begegnet, nur um den optimalen Ort zu finden, um seinem Opfer aufzulauern und mit einem sauberen Schuß aus dem Hinterhalt zu töten. Er lässt keine Zeugen zurück, sondern tötet jeden, mit dem er zu tun hat.

Leben

Kindheit

Es ist mit Vorsicht zu genießen, was Sasha Captain Dylan Hunt über ihr Leben erzählt, es scheint aber sicher, dass sie und ihr Bruder zusammen aufwuchsen und sich nach dem Tod der Eltern alleine durchschlugen. Der Mord an ihren Eltern ist aber noch immer mysteriös: der (nach Andeutungen von Sasha) sehr gefährliche Beruf ihres Vaters könnte ihn eingeholt haben. Auf der anderen Seite ist es durchaus möglich, daß die Kinder selbst den Mord in Auftrag gegeben haben, wie es ja Sasha bei ihren Bruder angedeutet hat, der angeblich einen ehemaligen, unzufriedenen Angestellten ihres Vaters angeheuert hat, um seine Eltern töten zu lassen. Fakt jedoch scheint, daß sich Sasha und ihr Bruder danach mit kleineren Gaunereien über Wasser hielten, bis sie selbst vor Mord nicht zurückschreckten. Der Tod übt auf die beiden Geschwister eine große Faszination aus, was sie wohl zu besonders gefährlichen Attentätern macht.

Gefangennahme & Flucht

n.C. 10089 bittet Marshall Man Ka-Lupe Captain Dylan Hunt um Hilfe: Ka-Lupe soll bei einer Pressekonferenz auf Lundmark getötet werden und zwar von dem Leper. Dylan, Beka Valentine und Tyr Anasazi geben sich auf dem Cassius Drift als Partner des Lepers aus, die einen Attentäter suchen und werden daraufhin von Sasha angegriffen, die sich als Schwester des Lepers herausstellt, die alles unternehmen möchte, um ihren Bruder tot zu sehen. Als sie ihr eigentliches Ziel erfährt, will sie sich ihnen anschließen und bietet ihnen an, sie unbemerkt in das Lundmark System schleusen zu können. Dafür bräuchten sie aber die Hilfe von Crescent, der sich z.Z. im Gefängnis befindet. Sasha und Dylan können mit Bodey Gunyon (dem Besitzer des Gefängnisses) einen Deal eingehen und so Crescent befreien, der die Maru sicher in das Lundmark System leitet. Dylan ahnt bereits, daß Sasha der Leper ist und stellt ihr eine Falle. Er kann sie tatsächlich festnehmen lassen, doch gelingt ihr wieder die Flucht aus dem Gefängnis: anscheinend hat ihr Bruder ihr geholfen.

Zitate

  • Sasha über den Leper:

"In seinem Herzen findet sich kein Platz für Überzeugungen, außer der einen: der Tod muss absolut sicher sein."

  • Bei der Festnahme von Sasha:

Sasha (lächelnd): "Ich werde Sie wiedersehen."
Dylan (ruhig): "In einem anderen Leben."

Informationen

Interessantes

  • Sascha ist sowohl ein männlicher als auch ein weiblicher Vorname. Im Russischen ist Sascha (russ. Саша) eine Koseform des griechischen Namens Alexander bzw. Alexandra. Der Name bedeutet soviel wie: Der die (fremden) Männer abwehrt oder auch Der Schützende. Oft wird der Name mit Beschützer der Menschheit in Verbindung gebracht. (Wikipedia) In Amerika wird der Name fast nur als weiblicher Vorname genutzt.

Episode

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
In anderen Sprachen