Konflikt und Erneuerungen

Aus AndroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Phase ist der Anfang des Endes für das Commonwealth. Mit den Magog tauchen neue Feinde auf, die nicht nur außergewöhnlich gefährlich sind, sondern auch Unfrieden innerhalb des Commonwealth auslösen.

Jahr (n.C.) Ereignisse
9766 Die gemischte menschlichte / nietzscheanische / perseidische Welt von Delta B-Tor (Brandenburg Tor) wird von einer bisher unbekannten Spezies angegriffen. Die wenigen Überlebenden von drei Milliarden Bewohner betiteln die mysteriösen Angreifer "Magog". Die nächsten fünfzehn Jahre folgen sporadische Angriffe der Magog, aber keiner so zerstörerisch wie der erste. Der Auflösungsvolksentscheid (siehe n.C. 9760) wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
9780 Dylan Hunt bekommt mit 35 Jahren das Kommando über die Andromeda Ascendant übergeben. (Das Tagebuch des Hasturi; 1x20)
9781 Diplomaten des Commonwealth handeln den Vertrag von Antares aus. Der Nichtangriffspakt wird trotz den lauten Protesten der nietzscheanischen Vertreter, die die Magog komplett ausrotten wollen, unterzeichnet. Fünfzehn nietzscheanische Welten drohen dem Commonwealth auszutreten, aber verzichten schließlich darauf, da das Ehrengardekommando ihnen Schutz verspricht.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge