Diskussion:Radikale Isotope

Aus AndroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Infos

Ich trage hier mal ein paar Infos zu den radikalen Isotopen zusammen. Bin allerdings nur auf dem Stand der TV-Folgen.

       From the beginning, the 10 radical isotopes are:
       Tucharium, negative 5
       Dongor, -17
       Lu, -31
       Kartex, -79
       Sharbar, -101
       Ulanium, -127
       Hyduron, -173
       Simonsium, -211
       Metite, -239
       Krasnov, -307
       These are the ten radical isotopes, from the beginning.

Hatt irgendetwas mit dem Bau des (Quanten-)Motor der Schöpfung, zu tun. Außerdem sagt Harper, dass Isotope mit einer negative Masse, unmöglich seien und dass sie etwas mit dem Abyss-Univserum zu tun haben und dass man mit ihnen den Abyss besiegen könnte. Sinngemäßes Zitat aus 4x09.

Gibt es dazu noch mehr zu sagen ohne dabei viel zu spoilern?

Nein, eigentlich sind das (meines Wissens) alle Informationen, die es darüber gibt. Tauchen ja auch nur in der 4. Staffel auf, oder? Das heißt, gespoilert wird dann auch "nur" über diese Staffel...die ja auch gerade im dt. Free-Tv läuft. --Elyc

Und da wir ja ein Nachschlagewerk sind, können wir auch nicht spoilern ;) --Chiron 07:43, 21. Jul 2006 (CEST)

das mit dem Motor der Schöpfung hab ich nicht mit reingeschrieben, denke das war eine Verwechslung meinerseits. Ihr dürft natürlich gerne mein Deutsch korrigieren bzw verbessern wenn ihr wollte ;) --EoD 16:43, 21. Jul 2006 (CEST)

Blöde Frage?

Wenn ich mich nicht recht ihre (hab ich irgendwo aufgeschnappt) sind Negative Massen Merkmal von Tachionen (überlichtschnelle Teilchen). Das kann man zumidestens aus der Relativitätsteorie (E=mc²) folgern. Aber vielleicht hat des garnichts mit Andromeda zu tun (die Autoren haben sich halt irgendwas ausgedacht und den momentanen Wissensstand bewusst/unbewusst übergangen). Oder aber es geht garnicht um die Masse, sondern um den Atombau oder irgendwas anderem. --Naronnas 12:52, 21. Dez. 2006 (CET)

Ich bin mir nicht sicher, aber aus der Formel (für m) würde für v>c (ein Merkmal für Tachyonen) die Wurzel in dem Bruch negativ werden und die Masse somit imaginär. Inwiefern imaginäre Masse, mit negativer Masse gleichzusetzten ist, wage ich nicht zu sagen, aber ich denke, dass es damit garnichts zu tun hat. Auch für jedes anderes beliebige v, wird der Term nie negativ. Dh, wenn dann muss es etwas mit dem "Atom"bau zu tun haben oder einfach mit der Teilchenart aus denen es besteht. --18:33, 22. Dez. 2006 (CET)

Beschreibung

"Tucharium, negativ 5" -- In dieser Zeile stand absichtlich "negativ" und nicht "-", da die Dienerin des Abyss das so ausgesprochen hat. Und wer weiß ob man in diesem Fall "negativ" überhaupt mit "minus" gleichsetzten kann. Auch, wenn sich die Autoren nichts dabei gedacht haben, sollte man es vielleicht beim original Text lassen, wer weiß was man daraus alles interpretieren kann ;) --EoD 18:40, 22. Dez. 2006 (CET)

In diesem Fall währe die Aussprache "negativ" bei Vorzeichen "-" gerechtfertigt. Die Änderung ist also korrekt --Chiron 18:46, 22. Dez. 2006 (CET)

Naja, in dem Fall kann imo "negativ" auch für eine negative Ladung stehen und "-5" eben für eine negative Masse mit der Einheit 5. Kommt ganz darauf an, wo man das Komma setzt. --EoD 19:03, 22. Dez. 2006 (CET)

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge